Notebook Archive

0

Dell Latitude XT3 Test: Tablet-PC mit Lob & Kritik

Auf der Dell Produktvorführung ergab sich die Gelegenheit zu einem ersten Dell Latitude XT3 Test. Das 13 Zoll Notebook, das sich mit seinem umklappbaren Display zu einem Tablet PC konvertieren lässt, fiel dabei durch seine zufriedenstellende Konnektivität und seinem Sandy Bridge Prozessor auf. Wie von einem Notebook, das sich mit seinem Flip-Display zu einem Tablet verwandeln lässt, zu erwarten ist, bringt der XT3 einen kapazitiven Touchscreen mit, der auch auf die Eingabe mit einem Stift reagiert. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur sorgte beim ersten Dell Latitude XT3 Test ebenfalls für einen guten ersten Eindruck. Aufgrund des wachsenden Marktanteils von Tablet PCs, namentlich angeführt vom iPad2 für IOS und dem Transformator für Android, haben konvertierbare Notebooks bei den Verbrauchern an Popularität verloren. Ältere Modelle, wie das Packard Bell Butterfly Touch und das HP Tm2 haben in der Folge keine Updates mehr erhalten.
Read the rest of this entry »

0

Dynabook Qosmio T851/D8CR: 3D Notebook vorgestellt

Mit ihrem neuen Gerät Dynabook Qosmio T851/D8CR stellt Toshiba ein Notebook vor, das gleich zwei beliebte 3D Features bereithält. Mit dem Produkt ist es möglich, 3D Inhalte ohne eine passende Brille zu betrachten. Weiter kann das Notebook 2D Material und stereoskopische Darstellungen gleichzeitig anzeigen. Das Gerät soll bereits im Juni auf dem japanischen Markt erscheinen. Read the rest of this entry »

1

Chromebook Test: Samsung Series 5 Notebook

Chromebook

Test-Portal

Die ersten Samsung Series 5 Chromebook Test-Ergebnisse, Reviews und Erfahrungsberichte im Überblick zusammengestellt: Was bieten die neuen Notebooks, was nicht? Die Modelle der Samsung Series 5 entsprechen den Standards von Googles Chromebook. Sie gehören zu den ersten Geräten, die mit dem Betriebssystem des Internetriesen versehen sind. Neben Acer ist Samsung vorerst der einzige Hersteller, die mit einigen ihrer neuen Notebooks diesen Weg einschlagen. Damit möchte Google in den Markt einsteigen und würde bei Erfolg sicher Windows angreifen. Bleibt abzuwarten, ob das auch gelingt. Read the rest of this entry »

0

Google Laptops: Details, Leistung & Release-Termine

Ab Juni dieses Jahres wird das Unternehmen Google zwei Laptops auf den Markt bringen, die mit dem hauseigenen Betriebssystem Chrome OS laufen werden. Dieses wird auf Geräten der Hersteller Samsung und Acer vorinstalliert sein. An und für sich beschreibt das System nicht mehr als einen gut ausgestatten Browser, bei dem alle Anwendungen online funktionieren. Read the rest of this entry »

0

Toshiba Portege R830, Tecra R840 & R850: Neue Business Notebooks

Toshiba Portege R830

Toshiba Portege R830

Mit den Modellen Toshiba Portege R830, Tecra R840, Tecra R850 stellt das Unternehmen neue Notebooks vor, die sich eindeutig an businessorientierte Kunden richten. Die Geräte bieten nicht nur umfangreiche Funktionen, sondern sind zudem überaus robust und leicht. Der Hersteller hat unter anderem Sandy-Bridge-Prozessoren integriert, die das professionelle Anwenden unterstützen. Read the rest of this entry »

0

MSI FX600 Test: Laptop mit Core i3 CPU und Blu-ray Laufwerk

MSI FX600

MSI FX600

Der MSI FX600 Test untersucht, ob das Laptop mit seiner sportlichen Core i3 CPU, der diskreten Nvidia Grafik und einem Blu-ray Laufwerk wirklich das Schnäppchen ist, das es zu sein scheint. Die Konnektivität des Laptops ist recht gut, USB 3.0 ist allerdings nicht dabei, was aber wenig überraschend ist, da die FX600 Gerätelinie bereits eine Weile auf dem Markt ist. Dafür gibt es drei USB 2.0 Ports, von denen einer auch eSATA für schnelle, externe Speichermedien unterstützt. Weiterhin gehören ein Speicherkartenleser, der Gigabit-Ethernet-Port, VGA-und HDMI Anschlüsse für Video und Kopfhörer plus Mikrofonbuchsen für Audio zur Palette der Anschlussmöglichkeiten.
Read the rest of this entry »

0

Lenovo ThinkPad W701ds Test: Notebook mit integriertem Tablet

Wer nur nach einem generischen, großen Notebook sucht, der seinen Heim-PC ersetzen kann, wird beim Lenovo ThinkPad W701ds Test vielleicht ein Gerät finden, welches ein etwas größeres Kaliber darstellt, als er sich vorgestellt hat. Eine der Besonderheiten des W701ds ist das integrierte Wacom-Tablet. Es ist nicht ganz so gut wie das neueste Intuos 4, aber dennoch etwas weiter fortgeschritten als die Wacom Digitizer, die häufig in konvertiblen Tablet-Laptops, wie etwa dem HP TouchSmart tm2 eingebaut sind. Es funktionierte beim Lenovo ThinkPad W701ds Test wunderbar. Der mitgelieferte Stift lag bequem in der Hand und ließ sich angenehm über die gleiche Soft-Touch-Beschichtung führen, die auch auf dem Deckel des ThinkPads zu finden ist. Wie bei dem frei konfigurierbaren Notebook hängt seine Leistung davon ab, was der Benutzer sich leisten kann.
Read the rest of this entry »

0

Dell XPS 15 Test: Laptop mit vielen Möglichkeiten zum Aufrüsten

Nachdem der Dell XPS 17 schon einen sehr guten Eindruck gemacht hat, wurde es Zeit, im Dell XPS 15 Test seinen kleinen Bruder unter die Lupe zu nehmen. In gleichem Design präsentierte sich der 15,6 Zoll Laptop mit etwas reduzierten Spezifikationen, aber, wie bei Dell üblich, lassen sich die Komponenten individuell anpassen. Bezüglich der Systemperformance hielt sich der Laptop beim Dell XPS 15 Test recht gut. Sein Core i5 460M ist ein Dual-Core-Prozessor, der Hyper-Threading für bis zu vier virtuelle Prozessorkerne unterstützt. Er läuft mit durchschnittlich 2.5 GHz und einer maximalen Geschwindigkeit von 2,8 GHz im Turbobetrieb, was für den durchschnittlichen Verbraucher mehr als ausreichend sein dürfte.
Read the rest of this entry »

0

Asus G53JW 3D Test: 3D Blu-ray Notebook mit i7Quad-Core Prozessor

Asus G53JW 3D

Asus G53JW-IX223V 3D

Das neueste Asus Notebook aus der Reihe für Hardcore Gamer stellte sich geradezu mit einer Wunschliste an Einbauteilen beim Asus G53JW 3D Test vor. So besitzt es einen Intel i7 Quad-Core-Prozessor 740M, eine Nvidia GeForce GTX460M Grafikkarte, einen Blu-ray-Brenner und 3D-Fähigkeit. Aber für den Preis von etwa 1800 Euro darf man auch einiges erwarten. Die Handhabung ist auf das Spielen in eher dunkleren Räumen ausgelegt. Daher ist die Gummitastatur beleuchtet, was auch gut ist, denn bei schlechten Lichtverhältnissen sind die unbeleuchteten Tasten fast unlesbar. Allerdings haben die Tasten die Eigenart, wie ein Trampolin zu hüpfen, was die Eingabe langer Texte auf dem G53 zu einer undankbaren Aufgabe macht.
Read the rest of this entry »

0

MSI GT680 Test: Gaming-Notebook mit vielen Features

Die sehr gute Gesamtleistung, mit der dieses Notebook im MSI GT680 Test glänzte, wurde von einer Grafikperformance abgerundet, die den Namen „spielwürdig“ verdient. Unterstützt von 1,5 GB Video RAM ist Nvidias GeForce GTX 460M nicht mehr der neueste Chip. Er wurde abgelöst durch die Modelle GTX 470M, 480M und 485M. Aber er ist trotzdem noch ein sehr fähiger Chip im mobilen Bereich. Im MSI GT680 Test war sogar das unglaublich anspruchsvolle „Crysis“ spielbar, wenn ein kleiner Kompromiss mit 35.7 Bildern pro Sekunde im Durchschnitt bei hoher Detailauflösung von 1.280 x 720 Pixeln in Kauf genommen wurde. Damit ist das Notebook wieder in etwa auf Augenhöhe mit den Geräten, die mit einem Radeon 5870 ausgestattet sind.
Read the rest of this entry »

0

HP EliteBook 2740p Test: Notebook mit Core i5 Prozessor

HP Elite Book 2740p

HP Elite Book 2740p

PC-Hersteller gehen in der Regel den Weg, leichte Notebook Systeme zu bauen, die mit dem iPad konkurrieren sollen. Der HP EliteBook 2740p Test zeigt ein Gerät, das mit einem Core i5 oder i7, 4 GB RAM und einem 120 GB SSD den gegensätzlichen Weg geht. Es ist mit 1,7 Kilogramm kaum noch als ultraportabel zu bezeichnen, dafür ist es auf Leistung getrimmt. Während die meisten Windows Tabletts mit einem Atom-Prozessor angetrieben werden und die mittelmäßige Leistung von Niederspannungsprozessoren bieten, ist der Core i5 im 2740p viel schneller und meistert sogar anspruchsvolle Anwendungen wie Photoshop.
Read the rest of this entry »

0

Medion Akoya E7216 Test-Preview: Das Aldi Notebook im Check

Der Discounter Aldi hat die Verbraucher in den vergangen Jahren schon des Öfteren mit Angeboten für PCs, Notebooks oder anderen technischen Geräten überrascht. Jetzt ist das Medion Akoya E7216 angekündigt. Sie arbeiten zusammen mit dem Essener Unternehmen Medion, die regelmäßig neue Produkte über den Discounter vertreiben. Beide Seiten profitieren von dieser Zusammenarbeit. Medion kann gezielt Werbung schalten und findet in den Filialen selber keine Konkurrenz, Aldi kann sich über Kundenzuwachs freuen. Das Medion Akoya E7216 Test-Preview soll zeigen, was das Gerät alles kann und ob es mit dem heutigen Standard mithalten kann. Read the rest of this entry »