Pioneer BCS 707 Test: Wenig Features & Abzüge beim Sound

Pioneer BCS 707 Test

Pioneer BCS 707

Abgesehen von der Lautsprecher-Konfiguration ist die im Pioneer BCS 707 Test getestete Heimkino Anlage in den meisten Punkten mit der BCS 303 sehr ähnlich. Wie sich bei einer Anlage zu diesem Preis erwarten lässt, fällt die Qualität der Lautsprecher hinter der renommierter Anbieter wie etwa „Teufel“ zurück. Doch als Hauptproblem beim Sound ließ sich beim Test der Subwoofer ausmachen.


Mit seiner dröhnenden Ausgabe überwältigte er die anderen Lautsprecher und machte laute Effekte wie Explosionen oder Schüsse länger und lauter, als sie hätten sein sollen. Wie bei vielen All in One Systemen dieser Preisklasse klingen die anderen Boxen beengt und lassen die Offenheit und Klarheit von hochwertigeren Anlagen vermissen. Dem Test zufolge befriedigt das BCS 707 vermutlich nur die Ansprüche von Anwendern, die lediglich die Soundausgabe ihrer eingebauten Fernsehlautsprecher zu verbessern suchen.

Mit den Blu-ray Bildern gab es im Test keinerlei Probleme. Das BCS 707 lieferte exzellente, scharfe 1080p Bilder mit leuchtenden Farben, die eine gute Balance zueinander haben, ohne Details zu verschlucken. Wer in seinen audiophilen Ambitionen Abstriche macht, findet dem Pioneer BCS 707 Test zufolge ein respektables Heimkino-System zum günstigen Preis. Mit einer guten Auswahl an Funktionen, inklusive DLNA Netzwerktechnik, vielen Sound-Modi und einem mitgelieferten iPod Dock, bietet es vielen Benutzern eine ausreichende Leistung. Dazu ist das BCS 707 leicht einzurichten und mit seinem modernen, stilvollen Finish nett anzuschauen.

Das Pioneer BCS 707 Test-Fazit

Für die Redakteure überwogen im Test leider die Nachteile. Die Anlage besitzt keine HDMI Eingänge und unterstützt weder WiFi noch 3D oder Web Content. Dies sind alles Features, die sich bei konkurrierenden Geräten dieser Art langsam als Standard durchsetzen. Wenn sich die Bauqualität der Lautsprecher im Pioneer BCS 707 Test nicht als die beste erwies, so war für die Redakteure doch die Klangqualität die größte Enttäuschung. pioneer-bcs-707-amWer allerdings täglich die neuesten Heimkino-Systeme testet, ist möglicherweise etwas verwöhnt, was das Klangbild anbelangt. So ist jedem Interessenten zu empfehlen, selbst zu entscheiden, ob der Leistungsumfang und die Soundqualität seinen Ansprüchen gerecht wird.