Panasonic Lumix DMC-TZ31 Test: Kompaktkamera auf dem Prüfstand

Die TZ-Reihe des japanischen Unternehmens Panasonic steht im Segment der Kompaktkameras schon seit längerem für Qualität. Nun haben sie mit der Panasonic Lumix DMC-TZ31 ein weiteres Gerät der Reihe auf den Markt gebracht, das einmal mehr vor allem für begeisterte Hobby-Fotografen interessant sein dürfte, die wenig mit Spiegelreflexkameras anfangen können. Um heraus zu finden, wie gut das neuste Gerät der TZ-Reihe ist und um euch bei einer möglichen Kaufentscheidung zu helfen, haben wir uns einmal für euch nach Expertenmeinungen umgeschaut und die interessantesten Aussagen aus zahlreichen Panasonic Lumix DMC-TZ31 Tests für euch gesammelt.

Panasonic Lumix DMC-TZ31 Test-Spiegel:

Ein großer Teil der Experten ist sich offenbar einig, die Panasonic Lumix DMC ist eine sehr gute Kompaktkamera für einen fairen Preis. So schreibt zum Beispiel der Tester des Fachmagazins CNET auf deren Webseite: „Die kompakte Knipse kombiniert eine mit 20-fach-Zoom, 24-Millimeter-Weitwinkel, GPS-Receiver und Touchscreen beeindruckende Ausstattung mit hoher Geschwindigkeit und toller Foto- sowie Videoqualität.“ Einzig an dem offenbar etwas schwachen Akku gibt es dabei etwas zu bemängeln und somit gute 8 von 10 Punkte.
Auch die Tester von Chip zeigen sich angetan und finden, dass Panasonic „mit der TZ31 wieder in die Spitzenklasse der Reisezoom-Kameras“ aufsteigt. Dies liegt ihrer Meinung nach vor allem an den zahlreichen Funktionen – im Vergleich zum Vorgänger -, deutlich verbesserten Bildqualität („Die Bildqualität hat gegenüber der Vorgängerin TZ22 sichtbar an Auflösung und Detailtreue zugelegt“).

Sehr überzeugende Leistung:

„Insgesamt liefert die Panasonic Lumix-DMC-TZ31 eine – in weiten Teilen – sehr überzeugende Leistung“ befindet auch die Webseite dkamera.de in ihrem Panasonic Lumix DMC-TZ31 Test. Die Webseite beschäftigt sich seit Jahren voll und ganz mit dem Thema Kameras. Während sie in der Bildqualität noch etwas Verbesserungspotential wittern gefällt ihnen vor allem die Ausstattung sehr gut: „Gute Voll- und Halbautomatiken, ein manueller Modus, zwei konfigurierbare Programmmodi, unzählige Szenen- und Kreativmodi, ein sehr guter Panorama-Modus und sehr viele Einstellungsmöglichkeiten.“
Laut Expertenmeinung lohnt sich die Panasonic Lumix DMC-TZ31 vor allem dann, wenn man besonders bei gutem Wetter Fotos schießen möchte. Gerade für längere Reisen und Schnappschüsse ist die Panasonic Lumix-DMC-TZ31 offenbar den etwas schwereren und deutlich unhandlicheren Spiegelreflexkameras vor zu ziehen und zeichnet sich besonders durch einen guten Autofokus und die Geschwindigkeit aus. Auch bei der Aufzeichnung von Videos gibt es keine Beanstandungen. Erhältlich ist die Panasonic Lumix-DMC-TZ31 derzeit für ca. 320 Euro.