Intenso Photobase 8″: Neuer Digitaler Bilderrahmen vorgestellt

Intenso Photobase 8-digitaler-bilderrahmen

Intenso Photobase 8

Ein digitaler Bilderrahmen hat in der heutigen Zeit schon in so manch Wohnzimmer den Platz eines nostalgischen eingenommen. Er ist leicht zu bedienen und zeigt die Fotos auch noch nach Jahren in schönem Glanz an. Der Intenso Photobase 8″ hat eine Größe von 8 Zoll und kann ohne weiteres Bilder in einer Größe von 800 x 600 Pixel anzeigen. Die Bildqualität ist gut und wird mit einem Kontrastverhältnis von 400:1 angezeigt. Neben der Anzeige von 4:3 Fotos ist auch die Anzeige in 16:9 möglich. Hierbei muss jedoch mit einem schwarzen Rahmen gerechnet werden, der sich um das Bild zieht.

Ausstattung & Features

Was die Speichermedien für den Intenso Photobase 8″ angeht, können Speicherkarten im SD, SDHC, MMC und MS-Format benutzt werden. Der Photobase 8″ ist allerdings leider ein Modell, das keinen internen Speicher besitzt und die Bildformate nur in JPEG anzeigen kann. Dazu besitzt es jedoch einen USB 2.0 Anschluss und im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten, mit der die wichtigsten Einstellungen vorzunehmen sind. Anders als bei anderen Rahmen hat dieser keine Funktion, Musik abzuspielen. Dafür besitzt er eine kleine Uhr und einen Timer sowie eine Kalenderfunktion. Was den Preis angeht, liegt dieser digitale Bilderrahmen im mittleren Segment.

Was bietet der Neuling?

Als sonstige Funktionen kann der Intenso Photobase 8″ auch noch Vollbild, eine Diashow und Miniaturansicht zeigen. Dazu gibt es den Zoom und die Kontrasteinstellungen sowie Helligkeit und Farbsättigung im Menü. Im Lieferumfang ist neben der Fernbedienung für auch noch die Bedienungsanleitung und das Netzgerät enthalten. Erhältlich ist der Intenso Photobase 8″ nur in der Farbe schwarz und er wiegt 450 Gramm, während er nur eine Tiefe von 65 Millimetern vorweisen kann. intenso-photobase-8-amInsgesamt ist er ein guter, digitaler Bilderrahmen, der die Grundvoraussetzungen mehr als erfüllt. Das „Manko“, dass dieses Modell keinen internen Speicher bietet, dürfte mit Blick auf die Speichermöglichkeiten auf den gängigen Cards weniger schwer wiegen. Der Fokus dürfte bei den meisten dann doch auf der Bildqualität liegen und diese stimmt beim Photobase 8.