Wisi OR 188: Multifunktions-Receiver mit integriertem Webbrowser

Noch bevor der Sommer richtig los legt will der Elektronikhersteller Wisi mit dem Wisi OR 188 einen neuen Multifunktionsreceiver auf den Markt bringen, der voll auf Verschmelzung von Internet und TV setzt. Zwar ist bisher noch unklar wie viel das Gerät letztendlich kosten wird, trotzdem möchten wir euch den Receiver einmal etwas näher vorstellen und seine besonderen Merkmale hervor heben. Vorgestellt wurde das Gerät der Öffentlichkeit erstmalig auf der Fachbesuchermesse Light+Building 2012, die im vergangenen Monat in Frankfurt stattfand. Der Receiver erhielt überwiegend positive Resonanzen.

Was kann der Wisi OR 188 Receiver?

Mit dem neuen Receiver von Wisi können die Besitzer des Geräts in Zukunft auf einem Flachbildschirm sowohl TV schauen als auch im Internet surfen. Dies funktioniert dank eines integrierten Webbrowsers scheinbar problemlos. Über diesen kann dann sowohl ganz normal im Internet gesurft werden oder zum Beispiel über Portale wie Youtube oder die Mediathek von ARD und ZDF auf Filminhalte zugegriffen werden. Zum besseren Komfort bei der Bedienung befindet sich zudem auf der Rückseite der Fernbedienung eine kleine Tastatur.

Desweiteren sollen zahlreiche Apps zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Das Angebot soll hierbei von Sport über Nachrichten bis hin zur Unterhaltung reichen und ständig aktualisiert werden. Funktionen, die in Zukunft mit Sicherheit zum Standardangebot eines Multifunktionsreceivers gehören. Gleiches gilt für das Stichwort „zeitversetztes Fernsehen“. Wer sich nicht mehr vom Programm der Fernsehsender vorschreiben lassen will, wann er welchen Film, welche Serie oder sonstige Sendung schaut, der kann mittels USB 2.0 Anschluss eine externe Festplatte an den Receiver anschließen und so die gewünschte Sendung aufnehmen oder auch während des Schauens einfach pausieren und später weiter sehen.

Zahlreiche Anschlüsse:

Für den Empfang der zahlreichen Fernsehkanäle sind in dem Wisi OR 188: Multifunktionsreceiver insgesamt drei Tuner eingebaut mit denen Programme über Satellit, Kabel oder terrestrische Antennen empfangen werden können. Dies gilt auch für verschlüsselte Programme für die eine Karte zum entschlüsseln notwendig ist. Hierfür wurde nämlich extra ein entsprechender CI+ Steckplatze eingebaut. Insgesamt hat der Wisi OR 188 Receiver folgende Anschlüsse: Component- und Composite-Video, HDMI, Scart, einen digitalen S/P-DIF-Audioausgang, USB 2.0, Ethernet (RJ45) und CI+.