Ultimate Ears 300vi Test: Top In-Ear Kopfhörer mit Mikrofon

Ultimate Ears 300vi

Ultimate Ears 300vi

Beim Ultimate Ears 300vi Test zeigten die orangen Kopfhörer, dass der Hersteller nicht zu viel versprochen hat, als er behauptete, der 300vi sei als Begleiter bei sportlichen Aktivitäten „für extra Bass abgestimmt“ worden. Das untere Ende des Klangspektrums ist sehr dominant und neigt dazu, häufig zu dröhnen. Dies führt zu einem Sound, der nicht sehr anspruchsvoll oder raffiniert ist, jedoch beim Training ein guter Partner ist. Als ein Paar Kopfhörer für die Turnhalle ist dieses Modell eine anständige Wahl, aber wie der Ultimate Ears 300vi Test zeigte, ist mit dem klassischen Sennheiser CX550s oder dem Ultimate Ears 400 in ruhigeren Umgebungen ein verfeinerter Klang möglich.


Der 300vi bot einen spannenden und kraftvollen Sound, aber nicht den raffinierten Klang, um damit den ganzen Tag lang Musik zu hören. Der Ultimate Ears 300vi funktioniert auch wie ein Headset für das Handy und hat eine Fernbedienung für den iPod. Das Steuergehäuse dafür sitzt auf dem rechtem Kabel, kurz bevor es sich mit dem linken vereinigt. Die Kabelfernsteuerung besteht aus drei Tasten und fügt dem Kopfhörer kein großes Gewicht hinzu. Dennoch wird sie beim Joggen störend gegen die Kleidung schlagen, wenn der Benutzer sie nicht mit der mitgelieferten Textilklemme befestigt.

Ultimate Ears 300vi Test Fazit

Ultimate Ears 300viWird der 300vi an einem Mobiltelefon verwendet, steuert die zentrale Taste das Annehmen und Beenden von Anrufen, während die beiden Tasten an den Seiten die Lautstärke ändern. Beim Ultimate Ears 300vi Test wurden die Kopfhörer mit zwei Android Handys ausprobiert, obwohl diese nicht offiziell unterstützt werden. Dabei ließen sich mittels der Fernbedienung die Anrufe entgegennehmen und wieder beenden, aber die Lautstärketasten funktionierten nicht. Mit dem iPod Touch und dem iPhone arbeitete die Fernbedienung wie erwartet. Die zentrale Taste fungierte als Play / Pause-Taste, während die beiden äußeren Tasten die Lautstärke kontrollierten. Nach dem Ultimate Ears 300vi Test sind diese Kopfhörer gut für Läufer und Fitnesstreibende Benutzer geeignet. Aber durch ihren übertriebenen Bass und die hart wiedergegebenen Höhen ist dieses Modell für alle anderen nicht der beste Kauf.