Ryse Kinect: Xbox 360 Fights im alten Rom

Mit dem Titel Ryse hat das Unternehmen auf der E3 ein weiteres Spiel angekündigt, das die Bewegungssteuerung Kinect unterstützt. Wie zu erwarten war, nutzt das Unternehmen die Pressekonferenz um das System um Kinect mit verschiedenen Ankündigungen zu bedienen. Bisher waren interessante Genres eher in Vergessenheit geraten. Doch die bisher gelaufenen Präsentationen scheinen interessant.

Was hat das neue Ryse Kinect Game zu bieten?

Das betrifft auch das Spiel Ryse für Kinect. Sicher lässt der Hersteller nicht allzu viele Details durchklingen, dennoch hat man bei der Vorstellung einiges erfahren können. Das Spiel wird im alten Rom stattfinden. Bei der Präsentation des Titels verfolgte die Kamera einen Hund, der sich durch sie Straßen bewegt. Die Stadt Rom befindet sich gerade im Zerfall. Gesetzte und andere Strukturen werden kaum mehr beachtet, die Bürger sind aufständisch und die Soldaten wollen das mit voller Härte und Brutalität verhindern. Das Bild erstreckt sich über die gesamte Stadt und die Kamerafahrt endet bei einem römischen Soldaten, der drauf und dran ist uns zu töten. Dabei wird klar, dass Ryse ein Kinect Titel werden wird. Allerdings kann man bisher lediglich sagen, dass die Bewegungen des Spielers in Schläge, Tritte, Kopfstöße und ähnliches umgewandelt werden. Ob man sich anderer Hilfsmittel bedienen kann, lässt sich leider nicht sagen. In der Ego-Perspektive wird man also einen Widerstandskämpfer steuern, der sich gegen die Obrigkeit und seine Armee auflehnt.

Der Ryse Trailer

Der Trailer zu Ryse scheint überaus viel versprechend. Zudem sieht man, dass das Spiel den vollen Körpereinsatz des Spielers abverlangen wird. Die Bewegungen, wie man sie kennt, scheinen komplett umgesetzt zu werden, so dass man das Gefühl hat als würde man Teil der Schlacht sein.

Ryse für die Bewegungssteuerung Kinect scheint ein interessanter, viel versprechender Titel zu sein. Lange musste man auf Ankündigungen oder gar Spiele dieser Art warten und die Pressekonferenz E3 zeigt weiter viele kleine Spiele besonders für Kinder. Etwas Grandioses ist nicht dabei. Microsoft sollte dahingehend unbedingt etwas ändern und nachbessern. Ansonsten könnte man viele Kunden verärgern. Bleibt abzuwarten, ob noch andere Spiele im Stile von Ryse angekündigt werden, die sowohl Kinect als auch ältere Spieler bedienen.

<< Alle Kinect Spiele, News & Tests in unserer Übersicht >>