Rasenmäher Roboter Top 10: Die besten Rasenroboter im Überblick

Rasenmäher sind längst nicht mehr zwangsläufig die kantige, schwer zu lenkenden Maschinen, wie noch vor 10, 20 Jahren. Mittlerweile hat sich nämlich auch hier die Industrie enorm weiter entwickelt und bietet neben den herkömmlichen Rasenmähern und fahrbaren Modellen – ähnlich wie bei Staubsaugern auch -, sogar Rasenmäher Roboter an, die völlig selbständig den Rasen beackern, bzw. mähen. In dieser Rasenmäher Roboter Top 10 möchten wir euch insgesamt zehn solcher Modelle vorstellen, die unserer Meinung nach derzeit zu den besten Gehören die es auf dem Markt gibt. Hier also unsere Top 10 Liste der besten Rasenmäher Roboter:

Zucchetti Blitz Wiper XK mit Stufensensor:

Lediglich 9 kg wiegt dieser tragbare Rasenmäher Roboter von Elektronikhersteller Zucchetti und lässt so somit ohne Probleme umsetzen. Die übrige Zeit vollrichtet er äußerst leise und zuverlässig sein Werk und ist dank Stufensensor in der Lage auch anspruchsvollere Rasenflächen zu bewältigen.

Ambrogio L200:

Der Ambrogio L200 eignet sich hervorragend für Rasenflächen bis 3000 m² und überzeugt sowohl mit seiner hohen Schnittqualität als auch mit seiner intelligenten Vorgehensweise. Leider zählt die Deluxe-Variante nicht zu den günstigsten Rasenmäher Robotern, weshalb Einsteiger eventuell eher zum günstigeren Basic-Modell greifen sollten.

Wiper Rasenroboter Runner XKH:

Mit einer Flächenleistung von bis zu 2300 qm überzeugt dieser Rasenmäher von Wiper. Dank automatischer Ladung, Regensensor und einem Anti-Kipp-System ist er sein Geld allemal wert. Im Lieferumfang enthalten ist neben der Ladestation auch ein Begrenzungskabel (150 m) sowie die dazugehörigen Nägel.

Zucchetti W08Blitz Wiper Robot „Blitz“ 4WD:

Dieser Rasenmäher Roboter von Zucchetti kommt ebenfalls völlig ohne Begrenzungsleine aus und arbeitet nach einem „Random System“. Dies funktioniert dank Graserkennung und automatischer Richtungsänderung einwandfrei. Geeignet für kleine Rasenflächen bis 400 m².

Gardena 4071-20 Mähroboter R 40 Li:

Auch der Mähroboter von Gardena arbeitet völlig automatisch und zuverlässige und schafft innerhalb von sieben Tagen eine Fläche von 400 m². Diese muss zwar vorher abgegrenzt werden, aber damit hat es sich auch schon mit der Arbeit. Aufladen tut sich das Gerät nämlich ebenfalls völlig selbstständig.

Robomow RM200:

Der Preis-Leistungs-Sieger unserer Top 10. Mit weniger als 1000 Euro einer der günstigsten Modelle auf dem Markt, erfüllt er seine Arbeit völlig zufriedenstellend. Die Schnitthöhe lässt sich zudem in dem Bereich von 20 – 80 mm völlig stufenlos verstellen.

Rasenmäher Roboter

LITHIUM IONEN ROBOT 280:

Ausgestattet mit einem Regensensor unterbricht dieser Rasenmäher seine Arbeit sobald es anfängt zu regnen und fährt automatisch zu seiner Ladestation zurück. Darüber hinaus lässt sich das Gerät bequem per Fernbedienung steuern.

Worx Landroid:

Der Roboter-Rasenmäher Worx Landroid bearbeitet eine Fläche von bis zu 1500 m² äußerst zuverlässig und die Höhe lässt sich in fünf Stufen verstellen. Als Zubehör liegt ein 200 Meter langes Begrenzungskabel bei, sowie 200 Heringe und Ersatzmesser. Top!

Husqvarna Automower 220 AC:

Ausgelegt ist der Automover 220 AC für eine Rasenfläche von bis zu 1800 m², die er auch zuverlässig auf die gewünschte Länge trimmt. Aufgrund seiner Verarbeitung und dem robusten Gehäusematerial ist er zudem äußerst Wetterfest.

SABO MOWiT 500F:

Mit einer maximalen Schnitthöhe von 102 mm gehört der MOWIT 500F in diesem Bereich zu den stärksten seiner Klasse. Darüber hinaus begeistert der Roboter Rasenmäher durch seine geringe Geräuschkulisse und einen geringen Energievierbauch.