Panasonic DMP-BDT320 & Sony S590: Blu ray 3D Player im Vergleich

Mit dem Panasonic DMP-BDT320 und dem Sony S590 sind nun einmal mehr zwei weitere Blu ray 3D Player auf dem Markt erschienen, die nicht nur vom Design her einiges zu bieten haben. Während das Gerät von Sony etwa 170 Euro kosten soll fällt der Blu ray Player von Panasonic mit einem Preis von ca. 230 Euro deutlich teurer aus. Beide können mit integriertem WLAN und Konvertierung von 2D auf 3D überzeugen und schnitten in ersten Tests der Kollegen zumeist sehr gut ab. Wir haben die beiden Geräte einmal auf ihre Vor- und Nachteile hin abgeklopft.

Der Sony S590 Blu ray 3D Player:

Schon auf den ersten Blick macht der Sony S590 Blu ray 3D Player einen ausgezeichneten Eindruck. Im schicken schwarz und vorne leicht geschwungen macht er sich im Grunde in jedem Wohnzimmer gut und fungiert sofort als Blickfang. Wie der Name schon verrät ist das Gerät natürlich in der Lage 3D-Filme in segr guter Qualität ab zu spielen und kann darüber hinaus auch 2D-Filme auf 3D konvertieren, was bei dem Preis durchaus keine Selbstverständlichkeit ist.

Dank integriertem WLAN kann der Blu ray 3D Player darüber hinaus problemlos mit dem Internet verbunden werden, wodurch das Streamen von Filmen und Musik möglich ist. Kritisiert wurde von einigen Testern lediglich eine leichte Farbabweichung, die sich allerdings über die Einstellungen korrigieren lässt. Ansonsten liefert der Player ein scharfes Bild.

am-blu-ray-player-test

Der Panasonic DMP-BDT320:

Mit einem Preis von ca. 230 Euro etwas teurer ist dagegen der Blu ray Player aus dem Hause Panasonic. Ähnlich wie bei dem Gerät der Firma Sony verfügt auch der DMP-BDT320 über integriertes WLAN und die Funktion 2D Filme auf 3D hoch zu rechnen. Dies funktioniert sogar bei Filmen von der Festplatte völlig Problemlos. Zusätzlich kann der 3D-Effekt über das Touchpad der Fernbedienung oder mittels Smartphone (die kostenlose App ist über den vorinstallierten virtuellen Marktplatz verra Connect erhältlich) gesteuert werden.

Als nützliche und vor allem Strom sparende Idee erweist sich die Smart-Eco-Technik, durch die der Blu ray Player erkennt, wenn jemand den Raum betritt. Sobald dies geschieht schaltet das Gerät auf Bereitschaft. Sobald sich über einen gewissen Zeitraum niemand im Raum befindet schaltet sich das Gerät nämlich selber aus. Kritisiert wird lediglich ein leichte Laufwerkgeräusch, alles in allem erhielt der Player aber überwiegend sehr gute Noten.