LePad Lenovo Tablet & Android bzw. Windows 7 Toshiba Tablets

Nun kündigten zwei weitere namenhafte Hersteller erste Tablets aus ihrem Hause an. Zum einen wäre da das Lenovo LePad Tablet, zum anderen das Toshiba Tablet. Beide setzen auf das Betriebssystem Android. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass sowohl das Lenovo LePad als auch das bisher namenlose Toshiba Tablet noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft im Handel erscheinen sollen. Der Kunde hat somit die Qual der Wahl. Schließlich sprießen Geräte dieser Produktkategorie derzeit sprichwörtlich wie Pilze aus dem Boden. Kaum ein Elektronikhersteller wagt es das neue Jahr (2011) ohne ein Tablet-PC im Portfolio zu beginnen.

Das Lenovo LePad und das Toshiba Tablet: Erste Infos

Bemerkenswert ist, dass Lenovo mit Blick auf den Namen LePad nun einen weiteren Apple-Konkurrenten auf den Markt bringen will. Wir erinnern uns: Vor nicht allzu langer Zeit kündigte man das LePhone an. Dieses soll übrigens ebenfalls mit Android laufen, ersten Infos zufolge jedoch vorerst nur in China erscheinen. Dass das chinesische Unternehmen Lenovo nun mit dem LePad einen iPad Konkurrenten auf den Markt bringen will, ist nur allzu gut nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass sich Apple sowohl mit dem iPhone als auch iPad nicht richtig am chinesischen Markt etablieren konnte. Details und genaue technische Daten oder gar Features sind zum LePad allerdings bis dato noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen.

Was das Toshiba Tablet angeht, darf man sich sogar auf ein Release im Oktober dieses Jahres freuen. Im Rahmen der Pressekonferenz „25 jahre Toshiba Laptops“ präsentierte der Chef höchstpersönlich das neue Tablet. Angeblich sollen einige Modelle davon unter Windows 7 laufen. Offiziell wurde dies bislang allerdings nicht bestätigt. Bekannt ist zum Toshiba Tablet zudem, dass es mit HDMI- und natürlich USB-Anschlüssen aufwarten wird. Man darf gespannt sein, ob die beiden neuen Tablets dem Vergleich mit dem Branchenriesen Apple iPad standhalten können. Das 1&1 Smartpad musste dahingehend bekanntlich passen und zog in vielen Tests den Kürzeren.