HTC Ville Release-Details, Features & weitere News

Offizielle Verlautbarungen seitens des Herstellers stehen zwar immer noch aus, aber das Smartphone HTC Ville scheint mittlerweile seiner Marktreife näher zu kommen. Das bestätigt zumindest ein erstes Produktfoto, das auf der Webseite „pocketnow.com“ aufgetaucht ist. Demnach wird das HTC Ville das dünnste Smartphone sein, das von der taiwanesischen Mobiltelefonschmiede bislang auf den Markt gebracht wurde.

Wann ist der HTC Ville Release-Termin, was ist bekannt?

Mit seinen knapp acht Millimetern Bautiefe würde es hinter dem Motorola Razr dann Platz zwei der dünnsten Smartphones einnehmen. Entsprechend schlank und stilvoll stellt es sich auf dem Foto dar. Das metallische Gehäuse vermittelt einerseits einen hochwertigen Eindruck, ist aber andererseits der Grund, aus dem in diesem Mobiltelefon keine NFC Technik zum Einsatz kommt. Das wird insbesondere in Deutschland zu verschmerzen sein, da die Near Field Communication hierzulande noch keine große Verbreitung gefunden hat. Der optisch stimmige Eindruck setzt sich auf der homogenen Frontpartie fort, die von keinen physischen Tasten unterbrochen wird. Als Kernstück des HTC Ville wird ein Snapdragon Prozessor der Serie 4 erwartet. Seine beiden Kerne arbeiten mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz, die sowohl das Android Betriebssystem 4.0 „Ice Cream Sandwich“, als auch das Super AMOLED Display mit der nötigen Rechenleistung versorgt. Bei dieser Taktfrequenz steht zu erwarten, dass die verwendete Benutzeroberfläche „Sense“ in der vierten Generation nicht ins Stolpern kommt.

Infos, Gerüchte & mehr:

Der Touchscreen bietet auf seiner 4,3 Zoll Bildschirmdiagonalen eine HD Auflösung von 960 x 540 Pixel und verspricht damit brillante Bilder. Wie das Display dann letztlich im hellen Sonnenlicht wirkt, lässt sich erst beurteilen, wenn die ersten Seriengeräte ihren Weg zu den Testern der verschiedenen Fachredaktionen gefunden haben. Ebenso wird mit Spannung erwartet, was die acht Megapixel Kamera zu leisten imstande ist, die nach den Informationen von Pocketnow zur Ausstattung des HTC Ville gehört. Soweit bisher bekannt geworden ist, soll sie gemäß dem Stand der Technik Videos in Full HD (1920 x 1080 Pixel) aufzeichnen. Für die Freunde des guten Tons hält das neue Smartphone die bei HTC mittlerweile zum Standard gehörende „Beats Audio“ Technik bereit, die für eine verbesserte Klangqualität sorgen soll. Mit welchen Spezifikationen das HTC Ville Smartphone tatsächlich in den Handel kommt, soll sich im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigen.

<< Alle Smartphone & News, Tests & Gerüchte zu neuen Modellen im Überblick >>