Günstige Smartphones: Top 10 Liste mit News & Preisleistungs-Siegern

Welches sind 2012 / 2013 empfehlenswerte und zugleich günstige Smartphones? Ohne Frage, wer heutzutage nicht mit einem  durch die Gegend läuft gilt gerade bei der Jugend nicht als besonders cool und auch vor Kollegen auf der Arbeit kann es für den ein oder anderen durchaus peinlich werden, wenn dieser ein altes Handy aus der Tasche kramt, dass nicht einmal einen Internet-Zugang hat. Blöd nur, dass neue Smartphones so teuer sind, oder doch nicht? Wie wir bei unserer Recherche festgestellt haben gibt es mittlerweile auch zahlreiche günstige Smartphones von bekannten Herstellern, die durchaus mit den teuren Geräten mithalten können. In der folgenden Top 10 Liste haben wir deshalb gute und günstige Smartphones aufgelistet die unter 200 Euro kosten.

Samsung S5230 Star:

Zwar hat dieses Smartphone von Samsung schon ein paar Jahre auf dem Buckel, dafür kostet es mittlerweile aber auch nur noch rund 60 Euro. Es ist handlich, Internet-fähig, hat ein Touchscreen und enthält zahlreiche, nützliche Anwendungen.

HTC Explorer:

Ein recht robustes, aber auch handliches und vor allem günstiges Smartphone, das noch gar nicht allzu lange auf dem Markt ist. Zwar ist der interne Speicher etwas gering, dafür überzeugt es durch eine lange Akkulaufzeit und einen exzellenten Touchscreen.

Nokia 500:

Mit diesem Smartphone erhält man ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Neben einem ausdauernden Akku und einer guten Verarbeitung weiß vor allem die kostenlose Navi-Funktion zu überzeugen. Auch die Sprachqualität ist Top.

Acer Liquid E:

Bei dem Acer Liquid E muss man sich ein bisschen umschauen, da es derzeit durchaus noch für über 300 Euro erhältlich sein kann. Bei den meisten Anbietern sollte der Preis aber mittlerweile auf ca. 160 Euro gesunken sein. Darüber hinaus ein Top Smartphone mit einer scharfen 5 Mega-Pixel-Kamera und großem Speicher.

LG E510 Optimus Hub:

Auch hier ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Es liegt gut in der Hand, hat eine lange Akkulaufzeit und ausreichend Speicher um zahlreiche Apps herunter zu laden. Auch die Geschwindigkeit beim scrollen durch die Menüs ist absolut in Ordnung.

Sony Ericsson Xperia X8:

Neben den durchdachten Menüs ist die Stärke dieses Smartphones ganz eindeutig die Sprachqualität sowie das große Display. Einziges Manko ist die etwas schwache Kamera.

BlackBerry Curve 8520:

Ein Blackberry in einer Liste der günstigen Smartphones? Ja, denn dieses Gerät ist schon seit ein paar Jahren auf dem Markt und kostet deshalb nur noch ca. 160 Euro. Aber keine Angst, dieses Blackberry kann durchaus noch mit aktuellen Smartphones mithalten und eignet sich hervorragend um auch unterwegs Email zu lesen, SMS zu checken und naturlich zu telefonieren.

Smartphones

Samsung Galaxy Y Pro B5510:

Für wenig Geld erhält man auch mit diesem Samsung ein prima Smartphone, das durch gute Gesprächsqualität, eine leicht zu bedienende Tastatur und ein großes Display zu überzeugen weiß. Leider ist ist es nicht Multitouch fähig.

Motorola Pro+:

Trotz einer geringen Auflösung von 480×640 bietet das Display ein durchaus gutes Bild und auch die Verarbeitung dieses Smartphones kann man durchaus als gelungen bezeichnen. Das Surfen im Internet funktioniert ebenfalls flüssig und reibungslos.

HTC ChaCha:

Schon auf den ersten Blick sticht die absolut hochwertige Verarbeitung dieses Smartphones ins Auge und auch darüber hinaus überzeugt das ChaCha von HTC. Gerade die Handhabung und das surfen im Internet, sowie ins besondere die Nutzung von Facebook funktionieren fast wie von selbst.