Eismaschinen: Die besten & beliebtesten für den Sommer 2011

Krups Venise G VS2 41

Krups Venise G VS2 41

Die besten Eismaschinen gibt es nicht nur in der Eisdiele. Auch zu Hause kann man sich sein Eis machen. Der Sommer steht vor der Tür und das ist natürlich die Zeit, in der man jeden Tag die kühlen Köstlichkeiten genießen kann. Sicher steht im Vordergrund, dass man beim Selbermachen immer genau weiß, was für Zutaten verwendet wurden. Zudem kann man die Geschmäcker individuell bestimmen.

Um sein Eis selber machen zu können, braucht man natürlich eine passende Maschine. Was vor einigen Jahren eher ein Trend war, hält immer mehr Einzug. Das ruft natürlich verschiedene Hersteller auf den Plan, die passende Geräte anbieten. Es gibt verschiedene Anhaltspunkte wie etwa die Zubereitungszeit oder das Fassungsvermögen, an denen man einen eventuellen Kauf festmachen kann.

Die Krups Venise G VS2 41 Eismaschine

Eine beliebte Eismaschine ist die Krups Venise G VS2 41. Sie besitzt eine Leistung von 30 Watt und bereitet Speiseeis in 20 Minuten zu. Dabei hat das Modell ein Fassungsvermögen von 1,6 Litern. Neben Speiseeis kann der Verbraucher mit dem Gerät Joghurt gefrieren oder Sorbet machen. Ist die Krups Venise G VS2 41 länger nicht in Gebrauch, schaltet sie sich automatisch ab. Die jeweiligen Modi werden auf einem LCD Display angezeigt. Ist das Eis fertig, gibt die Maschine ein akustisches Signal ab. Alle Teile sind zudem spülmaschinenfest. Das Modell ist ab einem Preis von 56 Euro erhältlich.

Die Nemox Gelato Chef 2200

Nemox Gelato Chef 2200

Nemox Gelato Chef 2200

Etwas teurer ist die Nemox Gelato Chef 2200, dennoch wird sie von den Verbrauchern geschätzt. Die Eismaschine besitzt eine Leistung von 150 Watt, Speiseeis wird in rund 40 Minuten zubereitet. Das Modell hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern. Wie auch die Maschine von Krups kann man mit der Nemox gefrorenen Joghurt und Sorbet zubereiten. Weiter wurden ein Kompressor und eine Thermoschutzvorrichtungen an Kühl- und Rühranlage verbaut. Um auch während des Betriebs weitere Zutaten zufügen zu können, hat der Deckel einen speziellen Einlass. Die Nemox Gelato Chef 2200 ist ab einem Preis von rund 200 Euro zu kaufen.

Die Gaggia Gelatiera glänzt im Eismaschinen Test

Gaggia Gelatiera

Gaggia Gelatiera

Im Eismaschinen Test hat die Gaggia Gelatiera mit der Note 1,4 abgeschlossen. Sie hat eine Leistung von 165 Watt bei einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern. Neben Speiseeis kann man mit dem Modell auch Sorbet zubereiten. Was die Tester überzeugt hat war der abnehmbare Behälter, um das Eis zu servieren. Weiter verfügt das Gerät über einen Kompressor. Mit einem Preis von rund 249 Euro ist sie wesentlich teuerer als die anderen Produkte, konnte aber mit guter Qualität überzeugen.

Der Preis-Leistungs-Sieger: Lentz Home Design ICE King 3

Lentz Home Design ICE King 3

Lentz Home Design ICE King 3

Wer bei dem Kauf gerne etwas Geld sparen will, sollte sich die Lentz Home Design ICE King 3 genauer anschauen. Sie hat ein Fassungsvermögen von 1,1 Litern bei einem geringen Verbrauchen von gerade einmal 15 Watt. Speiseeis ist in schnell 15 Minuten zubereitet. Die Kühlfunktion funktioniert ohne Kompressor, dadurch ist das Eis rund 45 Minuten gekühlt. Eine Kontrollleuchte zeigt an, in welchem Stadium sich das Eis befindet. Die Lentz Home Design ICE King 3 Eismaschine ist ab einem Preis von 24 Euro erhältlich.

Ausblick & Fazit

Die Auswahl an Geräten ist groß und die Eismaschine für den Hausgebrauch sicher eine gute Alternative zu den vielen Eisdielen. Allerdings sollte man das Ergebnis nicht mit dem handelsüblichen Eis vergleichen. Zwar kommt dieses mit den richtigen Zutaten dem Industriellen schon sehr nah, dennoch hat eine große Eismaschine eine ganz andere Leistung. Selbst wenn man sich zu Hause nur gelegentlich ein Eis selber machen möchte, kann auf eine günstige Eismaschine zurückgreifen.
Eismaschinen