Dance Paradise Test: Kinect Musik- & Tanzspiel im Check

Dance Paradise

Dance Paradise

Tanzspiele für das neue Körperbewegungssteuerungssystem Kinect von Microsoft scheinen im Trend zu sein: Unser Dance Paradise Test zeigt Euch, was es kann, ob es sich nur in die anderen Kinect Spiele einreiht oder vielleicht besser ist. Einen Unterschied stellt man schnell fest: Im Gegensatz zu allen anderen für die Plattform Kinect erschienen Spiele, sieht man auf seinem Bildschirm keine modisch angezogenen Teenager oder Tänzer, sondern Microsoft Avatare. Unser Dance Paradise Test zeigte, dass das Spiel wesentlich familienfreundlicher als seine Konkurrenten ist. Die Avatare, die jeder Spieler zuvor generieren kann, symbolisieren eben diesen Aspekt recht gut. Die Bewegungen werden von kleinen, einfarbigen Figuren vorgegeben. Zusammengearbeitet haben der Entwickler Mindscape mit Universial Music, so sind 40 lizenzierte Titel zusammengekommen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, von Hip Hop über R&B bis hin zu Dance Titeln.

Dance Paradise

Dance Paradise

Originale Tanzbewegungen als Grundlage

Die Tanzschritte für den ausgewählten Titel sind nicht vom Entwickler frei ausgedacht, sondern basieren auf den Vorgaben der Originalvideos. Die laufen auf einer virtuellen Leinwand im Hintergrund mit, und man kann sich ein bisschen was abschauen. Wie wir es von Kinect gewöhnt sind, benötigten wir auch bei unserem Dance Paradise Test keinerlei Controller oder andere Hilfsmittel außer den eigenen Körper. Das Spiel bietet einen Einzelmodus, in welchem man eine Karriere starten kann, und sich so durch das Stufen und Punktesystem bis an die Spitze tanzen kann, einen Übungsmodus, in dem frei seine Fähigkeiten verbessern kann, oder einfach die Kategorie „Frei“, in der man einfach tanzt. Daneben zeigte der Dance Paradise Test einen einfachen, dennoch witzigen Mehrspieler Modus. Die Spieler können hier synchron zu den Tracks tanzen, gegeneinander antreten oder sich herausfordern, wobei Sie hier die Tanzbewegungen des anderen sabotieren können. Leider bietet Dance Paradise keinen Online Modus.

Das Dance Paradise Test Fazit

Das Kinect System von Microsoft etabliert sich immer mehr auf dem Markt des Konsolen Genre. Folglich erscheinen auch immer neue Titel für die Plattform. dance-paradise-amUnd unser Dance Paradise Test hat gezeigt, dass sich das Spiel durchaus mit den anderen messen kann. Absichtlich wird auf großartigen Schnickschnack verzichtet, um sich auf das wesentliche, nämlich das Tanzen zu konzentrieren. Und das hat in unserem Test hervorragend funktioniert. Wir waren zu keinem Zeitpunkt abgelenkt. Außerdem eignet sich das Spiel besonders für Parties, da es großen Spaß mit sich bringt, in der Gruppe zu spielen und seine Konkurrenten vor dem Bildschirm zappeln zu sehen.

<< Unser Release-Überblick aller Xbox Kinect Spiele >>