Taschenmesser Top 10: Testsieger, besondere Features & Co

Buck X-Tract

Buck X-Tract

Das Schweizer Taschenmesser kennt wohl spätestens seit der 80er Fernsehserie MacGyver die ganze Welt. Doch auch neben dem bekannten Produkt aus unserem Nachbarland gibt es qualitativ hochwertige Erzeugnisse in diesem Bereich. Um das zu beweisen haben wir uns einmal auf dem Markt umgeschaut, Experten-Meinungen durchgelesen und daraus eine Top 10-Liste zusammen gestellt. In dieser findet ihr weiter unten die besten Taschenmesserdie es unserer Meinung nach derzeit gibt. Über Tipps zu anderen Allzweck-Geräten würden wir uns aber natürlich auch sehr freuen. Solltet ihr also mit einem anderen als den hier aufgelisteten Produkten gute Erfahrung gemacht haben lasst es uns in den Comments wissen.

Die große Top 10 der besten Taschenmesser 2012.

Leatherman Blast: Vom Bergsteiger-Magazin All Mountains als Vater aller Multitools bezeichnet überzeugt dieses Messer die Experten vor allem durch eine gute Verarbeitung, scharfe Klingen und ein stabiles Sägeblatt. Zudem enthält es alle nötigen Werkzeuge. Von ihnen gibt es daher 4,5 von 5 Punkten.

Victorinox SwissTool Spirit Plus 3.0238.L:

Leatherman Blast

Leatherman Blast

Natürlich darf kein Taschenmesser aus der Schweiz in dieser Liste fehlen: Von der Webseite selbermachen.de wurde es zum Taschenmesser 2012 gekürt. Gelobt wird es dabei von der Redaktion vor allem für die enorme Materialhärte und die leicht zu öffnenden Werkzeuge.

SOG Powerlock EOD V-Cutter: Das Messer Magazin zeigt sich sehr zufrieden mit der einfachen und vor allem auch einhändig möglichen Bedienung der Zange sowie der Tatsache, dass die Ausstattung variierbar ist. Einzig der Werkzeugzugang wird von ihnen als etwas fummelig bezeichnet.

Buck X-Tract: Testsieger in der Ausgabe 12/2008 des Magazins Selbst ist der Mann für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch die Redakteure von Outdoor erwähnen das Messer lobend. Hier insbesondere für die ihrer Meinung nach überraschend Kompakten Maße.

Wenger RangerGrip 90.822: Trotz schwacher Zangenfunktion wird das RangerGrip-Taschenmesser der Firma Wenger ausdrücklich von den Kollegen der Webseite selbermachen.de gelobt und in ihrem Test mit der Note 2,1 bewertet. So unter anderem für eine gute Materialhärte, die gute Verarbeitung und zahlreiche gute Funktionen von Sägen, Messern und Co.

Gerber Fit Multi-Tool: Note 2,2 im Test der Webseite und auch bei den Kunden aufgrund des niedrigen Preises sehr belieb. Für unter 50 Euro erhält man unter anderem eine Schere, einen Schlitzschraubendreher, eine Pinzette und einen Flaschenöffner.

Puma Knives TEC Multitool: Ein eher solides Taschenmesser, das wir eher aufgrund des geringen Preises von weniger als 20 Euro in diese Liste aufgenommen haben. Kommt derzeit auf eine Durchschnittsnote von etwa 3,6. Laut den Experten von All Mountain vor allem optisch ansprechend, weißt aber im Material Schwächen auf.

Taschenmesser

Leatherman Surge:

SOG Powerlock V-Cutter

SOG Powerlock V-Cutter

Ein sehr beliebtes Multifunktions-Werkzeugt, das viele Käufer offenbar sogar dem klassischem und bekannten Schweizer Messer vorziehen. Selbermachen.de lobt insbesondere die Materialqualität und den Funktionsumfang. Ihre Testnote: 2,0.

Victorinox CyberTool 34 Rubin: Ein weiteres Schweizer Taschenmesser in unserer Top 10-Liste, dass unter anderem von der Redaktion des Mac-Life Magazin mit der Testnote „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Besonders die hochwertige Verarbeitung wird dabei positiv erwähnt.

SOG Powerlock V-Cutter: Laut dem Bergmagazin Alpin ein sehr solide verarbeitetes Tool, bei dem auch die Bedienung und die Qualität stimmt. Auch das Magazin Outdoor zeigt sich von dem üppig ausgestatteten Tool überzeugt (Note: „gut“).